BAS
BÖTTCHER
andocken:

Logo
buchen:

Booking Logo
lesen:

LesenLogo
Untitled Document
Buchbare Bühnenprogramme 2015/2016

    Die verkuppelten Worte



Eine Poetry-Slam-Show zwischen spielerischer Wortkunst und vieldeutigem Klartext. Bas Böttcher verkuppelt Ober plus Affe zu Direktor und Katzen plus Auge zu Reflektor.

Als erster deutschsprachiger Slam Poet kennt Bas Böttcher das Handwerkszeug der Lyrik und des freien Vortrags. Der Wort-Akrobat prägte den Stil einer neuen Live-Literatur. Musikalisch, kurzweilig und überraschend - eine Poesie, die explizit für die Bühne verfasst wird. Spaß und Wortkunst nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch das Universum der Sprache.

[--[Hier Buchung anfragen]--]

     
    SLAMposium! (für Universität, Akademie & Unternehmen)












Das „SLAMposium!“ ist Vorlesung ohne Vorgelesenes. - Eine Sprach-Zauber-Schau im komprimierten Lyrikformat. Linguistische Tricks und überraschende Wortwunder werden präsentiert.

Wie verdreht man Bedeutungen durch Betonung und Pausen? Wie klingt ein Liebesgedicht auf Denglisch? Können Wörter stolpern oder verstecken spielen? Welche Missverständnisse lauern in der Sprache?


Worte tanzen zwischen Sinn und Klang, Sätze werden zu Melodie und Rhythmus. Mit all ihren schönen, erschreckenden und komischen Sinn- und Unsinnlichkeiten wird die Sprache vorgeführt.

Das
SLAMposium kann durch Schreibwerkstätten in kleineren Arbeitsgruppen ergänzt werden.

[--[Hier Buchung anfragen]--]

     
    Boombastic Lyrikwunderland







 

 


Im zwanzigsten Jahr der deutschsprachigen Slam Poesie gehen drei prägende Stimmen des Genres erstmals gemeinsam auf Tournee. Nora Gomringer (Bamberg), Bas Böttcher (Berlin) und Dalibor Markovic (Frankfurt/Main) stehen für unterschiedliche Facetten der gesprochenen performativen
Lyrik. Alle drei vertreten die literarische Fraktion der Bühnendichtung und arbeiten längst über den Poetry Slam Wettbewerb hinaus.
Im Boombastic Lyrikwunderland gibt jeder der drei Spoken Word Poeten seine persönliche Definition der Begriffe Slam Poesie und Bühnenliteratur. Es kommen unveröffentlichte Stücke, Sprach-Experimente, Slam-Hits und Auftragsarbeiten zu Gehör. Böttcher, Gomringer und Markovic laden ein zur Werkschau ins Boombastic Lyrikwunderland!

[--[Hier Buchung anfragen]--]

     
    Lyrikstunde 2.0








Das Programm Lyrikstunde 2.0 ist speziell auf Schulen und Bibliotheken zugeschnitten. Die Auswahl der Poetry-Slam-Stücke knüpft an bekannte Werke des schulischen Lyrik-Kanons an.
Bas Böttcher gibt poetische Antworten auf Fontanes Herrn von Ribbeck auf Ribbeck, auf Tucholskys Augen in der Großstadt oder auf Heinrich Heines Fräulein am Meer. Zwischendrin werden Text-Tricks aufgeführt und Gedichte zu Wunschtemen aus dem Publikum intoniert.
Stilmittel werden am unterhaltsamen Beispiel gezeigt und auf den Kopf gestellt. Die Lyrikstunde 2.0 kann in der Aula vor zirka 150 Zuhörern stattfinden
.

[--[Hier Buchung anfragen]--]